Kostenloser Virenscanner von Microsoft (Update)

Wie ich den Yahoo-Nachrichten entnehmen konnte, möchte Microsoft in den kommenden Wochen seinen kostenlosen Virenscanner veröffentlichen. Ein knappes Jahr nach der Ankündigung einer entsprechenden Software wird der „Microsoft Security Essentials“ dann der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.ms_virenscan
Bereits seit Juni 2009 haben laut dem Magazin „Cnet“ rund 75 000 Personen den Virenscanner testen können, ein erstes Fazit fällt positiv aus. Er soll dezent im Hintergrund arbeiten, aber sorgfältig sein. Das zunächst unter dem Codenamen „Morro“ bekannte Programm löst den kostenpflichtigen Vorgänger „Windows Live Onecare“ ab.

Einen Vorabtest der Betaversion gibt es auf AV-Test.org nachzulesen. Weitere Informationen sind auch bei PC-Games-Hardware zu finden.

Zu diesen beiden Quellenangaben noch ein Hinweis aus eigener Erfahrung: Ich hatte mir auch die Vorabversion „Morro“ installiert und war mit der Leistung absolut zufrieden und war über den trotzdem geringen Resourcenverbrauch positiv überrascht. Trotzdem habe ich mir vor kurzem eine andere Software zugelegt und zwar G-Data Internet Security mit einer 3-Platz-Lizenz. Der Grund hierfür war allerdings nur, dass ich nicht genau wusste, wann der kostenlose (und vor allem Werbefreie) Scanner nun in der endgültigen Version erscheint, da ich keine Betasoftware auf meinem System installieren wollte.

Update (12.10.2009): Ab sofort steht der kostenlose Antivirenscanner in der finalen Version zum download bereit.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.