Mit dem Server Strom sparen

Umweltbehörde bietet ServerraumCheck für mehr Energieeffizienz

Die Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt bietet kleinen und mittleren Unternehmen ab sofort eine umfangreiche Beratung, um den Stromverbrauch von Rechnern und Servern wirksam zu senken.

„Der ServerraumCheck“ richtet sich an alle Hamburger Unternehmen mit bis zu 50 Servern. Um einen Anreiz zu schaffen die Einsparpotentiale zu nutzen, werden von autorisierten Ingenieurbüros und Fachbetrieben Wärme- und Kälteströme gemessen, und Einsparmöglichkeiten aufgezeigt. Auch die Stromversorgung sowie die Netzstruktur werden von den Experten analysiert. Die Kosten für die umfangreiche Beratung übernehmen zu je einem Drittel die Behörde für Stadtentwicklung und Vattenfall sowie zu einem weiteren Drittel der Kunde selbst. Mit diesem „ServerraumCheck“ sind Einsparpotentiale von bis zu 65 Prozent möglich, zeigt die Erfahrung der Mitarbeiter der Abteilung „Unternehmen für Ressourcenschutz“ in der Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt.

Bundesweit lagen die Stromkosten von Servern und Rechenzentren in Deutschland bei etwa 1 Mrd. Euro. Zur Erzeugung dieses Stroms wären vier mittelgroße Kohlkraftwerke notwendig.

Weitere Informationen unter: www.hamburg.de/bsu oder www.hamburg.de/ressourcenschutz

Oder aber direkt anrufen bei:

Martina Luther
Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt
Tel.: 040 / 428 40 – 3372
Mail: martina.luther@bsuhamburg.de

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.