Afghanistan – Krieg ohne Ende?

„Afghanistan – Krieg ohne Ende?“ – Veranstaltung am 28.April 2010 in Hamburg!

Am 15. April sind vier weitere Bundeswehrsoldaten in Afghanistan gefallen. Insgesamt haben die westlichen Truppen seit 2001 1.728 Gefallene zu verzeichnen (Stand 16.4.2010). Nachdem der NATO-Nachschub verstärkt über Nordafghanistan transportiert wird, nehmen dort erwartungsgemäß die militärischen Auseinandersetzungen zu. Vorsorglich wurden bereits 5.000 zusätzliche US-Soldaten in die Region verlegt.

Bei der Trauerfeier für die drei am Karfreitag Gefallenen der Bundeswehr sprachen Regierungsvertreter ganz selbstverständlich vom „Krieg in Afghanistan“. Der SPD-Vorsitzende fordert angesichts der gewechselten Begrifflichkeit einen neuen Bundestagsbeschluss über den Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr. Auch bei den GRÜNEN bröckelt die Unterstützung für den Bundeswehr-Einsatz. Bei der letzten Bundestagsabstimmung haben nur noch 8 Abgeordnete mit der Bundesregierung gestimmt.

Nachdem der Krieg in Afghanistan sich nach der Schneeschmelze wieder intensiviert, ist die Debatte über den Afghanistan-Krieg in Deutschland in vollem Gange. Die Worte der ehemaligen EKD-Vorsitzende Kässmann scheinen aktueller denn je: „Nichts ist gut in Afghanistan!“ Während die Bevölkerung seit Jahren mehrheitlich den Einsatz ablehnt, haben sich bisher immer große parlamentarische Mehrheiten für die Verlängerung des Afghanistan-Mandats gefunden.

Die GAL Eimsbüttel möchte mit einer Informationsveranstaltung einen Beitrag zur gesellschaftlichen Diskussion leisten:

„Afghanistan – Krieg ohne Ende?“

Moderation: Marcel Kreykenbohm

Eingeladen sind: Prof. Dr. Michael Brzoska vom Institut für Friedensforschung und Sicherheitspolitik an der Universität Hamburg und Uli Cremer, Buchautor („Neue NATO: die ersten Kriege“ 2009), ein Afghanistan-Kriegskritiker der ersten Stunde

Am Mittwoch, den 28.4.201019 Uhr Ort: Forum Apostelkirche. Bei der Apostelkirche U-Osterstraße oder U-Emilienstraße

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Natürlich. Passt thematisch in etwa rein und vor allem macht mein Bruder die Moderation (aber das weißt du ja) 😀

  2. mkreykenbohm sagt:

    Jetzt hat es eine grüne Veranstaltung auf deinen Blog geschafft. Wunderbar, das freut mich ja 🙂

Schreibe einen Kommentar zu mkreykenbohm Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.