[Windows 7] Dreamscenes bzw. bewegte Hintergründe

Wer Windows Vista in der Ultimate-Version installiert hatte kennt sicherlich das Feature der bewegten Hintergrundbilder welche auch als „Dreamscenes“ bezeichnet wurde. Die Möglichkeit Videoclips als Desktophintergrund zu nutzen fehlt in Windows 7 in allen Versionen. Warum Microsoft gänzlich darauf verzichtet hat ist mir Schleierhaft, schließlich ist es doch recht hübsch. Wer bei Windows 7 auf dieses ästhetische Feature nicht verzichten möchte, den zeige ich mit diesem Artikel, wie man die Dreamscenes in Windows 7 nachrüstet.

Zunächst muss DreamScene for Windows heruntergeladen sowie installiert werden und das war es dann auch schon. Als Dreamscene kann jede WMV-Datei benutzt werden, ein nettes Reportoir ansehlicher Hintergrundanimationen bietet die Website dreamscene.org an.

[zurück zur „Windows 7“-Rubrik]

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. 14789325 sagt:

    Mein Windows 7 Kann keine Bewegende Hintergrund Bilder ab spielen

    😥 Hilfe 😥

    • Wurde die Anleitung unter dem Video befolgt? Denn nur dann funktioniert es, da Windows 7 keine bewegten Hintergründe von sich aus unterstützt. Selbst wenn man die Ultimate Version besitzt.

      Sollten noch Fragen vorhanden sein, bin ich gerne behilflich …

Schreibe einen Kommentar zu 14789325 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.