Weiße Weihnacht?

Selbstironie: Nachdem das mit mir neu eingeführte Feature der Umfrage doch mit einem „eindeutigen“ Ergebnis, als „Bringt eine nette Abwechslung.“, gut angenommen wurde, starte ich hiermit eine neue Runde.

Neben dem beliebten Geschenke-Einkaufen, Weihnachtsmenü-Planen, Tannenbaum-Aussuchen stellt sich der ein oder andere kurz vor Weihnachten doch bestimmt einmal die Frage: Gibt es dieses Jahr weiße Weihnachten? Für Bewohner der deutschen Bergregionen mit Schneegarantie mag sich diese Frage vielleicht nicht stellen. Aber wir restlichen Flachland-Bewohner denken darüber schon mal nach. Auch wenn wir hier in Hamburg noch das Glück haben, dass etwas Schnee liegt, wie dieses Jahr ausnahmsweise in vielen Teilen Deutschlands, und es auf diesem Blog ja eh seit kurzer Zeit einen Dauerschneefall gibt. Aber induziert diese möglicherweise hoffnungsvolle Frage wirklich einen innigen Wunsch? Daher meine neue Frage an euch: Wie wichtig ist euch eine weiße Weihnacht wirklich?

Für die Interessierten unter euch, die den Wetterfeen und ihren Voraussagen noch vertrauen, hier ein Link für eine täglich neue Prognose.

Außerdem dran denken oder für Verwirrte rechts unter der Shoutbox gibt es die dazu gehörige Umfrage und immer weiter treu dem Motto „Her mit deiner Meinung!“

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Pitti sagt:

    Ja, und die Weihnacht war nicht nur weiß sondern auch kalt. Und dann hatte die S-Bahn noch 20 Minuten Verspätung.
    Schlotter – kalt!!!

  2. Mit einer Wahrscheinlichkeit von 100 Prozent steht der weißen Weihnacht ja auch nichts mehr im Weg!

Schreibe einen Kommentar zu Pitti Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.