Ein neues Feature wurde integriert: Bloginterne Punkte

Wie eventuell schon bemerkt, kann man nun (als registrierter User) auf meinem Blog sogenannte BIPs sammeln. Nur registrierte User können sich diese Punkte verdienen. Ich habe mir das so gedacht: Für gewisse Aktionen auf diesem Blog erhält man diese BIPs (Blog Interne Punkte). Zum Einen sind diese für die „Hall of fame“ unter dem User-Panel und zum Anderen kann man sich damit später in Gewinnspiele und Veranstaltungen „einkaufen“. Man wird also seine Punkte investieren müssen um damit an einer Verlosung teilzunehmen oder um zum Beispiel Zugang zu einem Tippspiel für die Fußball-EM zu erhalten. Ob letzteres wirklich so kommt bleibt abzuwarten, solange aber könnt ihr euch auf jeden Fall die Punkte verdienen um die absolute Nummer 1 auf diesem Blog zu werden – wer will das nicht   8)

Regeln, nach denen die Bloginterne Punkte verdient werden können:

  1. Sich auf meinem Blog registrieren (100 Punkte)
  2. An der Umfrage teilnehmen (20 Punkte)
  3. Pro Tag an dem der Blog besucht wird (10 5 Punkte)
  4. Einen Kommentar schreiben (5 10 Punkte)
  5. Eine Nachricht in der Chatbox hinterlassen (5 10 Punkte)

Nochmals der Hinweis, dass diese BIPs nur gezählt werden, wenn man sich bereits registriert hat und auch eingeloggt ist. Und hier nun die Ränge:

Nummer Bezeichnung Von Bis  
1 Frischling 100 145
2 Anfänger 150 245
3 Fortgeschrittener 250 395
4 Experte 400 595
5 Blog-Lehrling 600 845
6 Blog-Geselle 850 1145
7 Blog-Meister 1150 1495
8 Blog-Akademiker 1500 1895
9 Blog-Professor 1900 2345
10 Blog-Inventar 2350

9 Antworten

  1. Naja, wer 105 Kommentare auf diesem Blog schreibt bzw. 210 Tage hintereinander meinen Blog besucht gehört meiner Meinung nach auch zum Blog-Inventar :mrgreen:
    Aber mehr Ränge könnte ich eventuell wirklich einführen. Am liebsten würde ich mit der Shoutbox auch weniger Punkte verteilen, werden aber derzeit als Kommentare gehandhabt und insofern müsste ich da erst technisch wieder nachjustieren … Kommt Zeit kommt Rat. Auf jeden Fall erst einmal danke für dein Feedback!

  2. JaDeki sagt:

    Vielleicht als Gedanken Anstoß wie viel Punkte Sinn machen. Das würde ich davon abhängig machen wie viele Artikel ihr pro Woche schreibt. Das wisst ihr selbst wie viel das sind und auch sein können.

    Also um Rang „Blog-Inventar“ zu bekommen müsste man nach dem Anmelden Rund 105 Kommentare oder Texte in der DB verfassen oder rund 210 Tage den Blog besuchen. Alle Angaben natürlich einzeln betrachtet.

    Aus Sicht der Besucher schauen sich die Themen Leute an die sich im Schwerpunkt mit dem PC und Co. befassen ( Ausnahmen bestätigen die Regel und ihr wisst worüber ihr schreibt ) und in der Regel nicht allzu viel Zeit investieren können um Punkte zu Sammeln.

    Daher mein Vorschlag Ziehe das ganze System von 7 Möglichen Level in die Länge auf 20 oder so, aber steigere die Punkte nur minimal. Sollen es deine Leser erst mal einfach haben auf zu steigen und dann schon mal etwas länger warten oder sollen sie kontinuierlich aufsteigen können.

  3. JaDeki sagt:

    Mein Tipp: genau das Problem mit der Shoutbox habe ich auch gehabt aber begrenze das einfach pro Tag und schraube die Punkte herunter.

  4. Pitti sagt:

    Hmm, ich denke du hast du Punkte verändert. Naja, hast du ja auch. Aber ich hätte eher an weniger Punkte pro gedacht.
    😐

  5. Pitti sagt:

    Als Co-Redakteur muss ich dann aber mal was nachfragen: Wieso stehen wir als Mitarbeiter auch unter der Geisel des Punktesystems? Und sollte man die Punktvergabe nicht noch mal überdenken? Ich mache Pups in die Shoutbox und bekomme 5 Punkte. Ich mache Pups als Kommentar und bekomme auch 5 Punkte. Dann Pupse ich doch lieber öfter in die Shoutbox. 😯

  6. Sehr lobenswert …
    Übrigens wird das nächste Tippspiel wohl die Frauen-WM sein. Diese findet ja in gut 2 Monaten bei uns hier in Deutschland statt. Leider wird keines der Spiele in Hamburg ausgetragen, aber mal sehen ob es zumindest Public Viewing geben wird.

  7. mkreykenbohm sagt:

    oh, das scheint ein lohnendes Unterfangen werden zu können. Ich werde mich ranhalten überall meinen Senf dazu zu geben. Schließlich will ich beim nächsten Tippspiel natürlich wieder dabei sein 🙂

  1. 26. Mai 2011

    […] Wer noch nicht genügend besitzt bzw. nichts mit BIPs anzufangen weiß, dem empfehle ich diesen Artikel, der einen kurzen Überblick zu den Bloginternen Punkten liefert und auch aufzeigt, wie man diese […]

  2. 7. Mai 2014

    […] Wer noch nicht genügend Punkte besitzt bzw. nichts mit BIPs anzufangen weiß, dem empfehle ich diesen Artikel, der einen kurzen Überblick zu den Bloginternen Punkten liefert und auch aufzeigt, wie man diese […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.