Markiert: Dropbox

1

Google zeigt abermals Innovationsgeist (Chromebook)

Am Mittwoch (11.05.2011) wurde auf der Entwicklerkonferenz I/O von Google ihr nächstes neues Projekt vorgestellt. Chromebook sind Netbooks mit Google-Betriebssystem und soll Konkurenz für Mircosoft Windows darstellen. Der Vorteil dieser Geräte soll sein, dass das „System“ in wenigen Sekunden hochgefahren und einsatzbereit ist. Einsatzbereit ist hierbei aber nur ein Webbrowser der es einem ermöglicht auf Webapps wie zum Beispiel das Officepaket von Google oder auch den Dropbox-Dienst zuzugreifen. Hierfür müssen die Chromebooks natürlich immer eine Verbindung zum Netz besitzen, welches wahlweise über WLAN oder UMTS möglich ist. Das bedeutet, dass das gesamte Arbeiten in der Cloud stattfindet Jede Berechnung findet in der sogenannten Cloud statt, wodurch das System ansich wenig Rechenleistung benötigt, dementsprechend auch wenig Strom verbraucht und dadurch eine lange Akkulaufzeit von 8-12 Stunden aufweisen kann. Die Hardware wird hierbei derzeit von Samsung und Acer bereitgestellt.