Markiert: fat32 partition

Formatierung nur mit NTFS möglich, da die Partition eine Kapazität von mehr als 32GB besitzt. 3

[Windows 7] Festplatten mit FAT32 formatieren

Wer unter Windows 7 ganze Festplatten oder Partitionen mit FAT32 formatieren will, merkt schnell dass dieses ohne Weiteres nicht so einfach möglich ist. Für Partitionen, welche eine Kapazität von 32 GB überschreiten bietet Windows 7 nur noch NTFS als Dateisystem an. Da aber wohl jeder in seinem Rechner Partitionen mehr höherer Kapazität besitzt, wollen einige eventuell wissen, wie man diese trotzdem mit dem alten Dateisystem formatiert. Formatierung mit NTFS und auch mit FAT32 möglich, da die Partition eine Kapazität von nicht mehr als 32GB besitzt.Der eine oder andere fragt sich nun eventuell, wieso man dieses überhaupt machen sollte – schließlich ist neuer doch immer auch besser, oder nicht?! Es gibt einige Gründe die gegen das „neue“ Dateisystem sprechen. Einer dieser ist die Kompatibilität zu anderen Systemen und Geräten. Zwar sind die Zeiten, in denen Linux nur auf Festplatten mit FAT32-Dateisystem die Daten speichern konnte (NTFS nur lesen) sind zum Glück vorbei, doch bei externe Festplatten verlangen zum Beispiel die Playstation 3, DVD-Player oder auch Fernseher mit USB-Anschluss Festplatten mit eben genau diesem Standard.