Große Shoppingtour und weiter nach Ostfriesland 1


Route_006 (Quelle: OpenRouteService.org)WoMo-Logbuch Eintrag 006

Datum: 18.03.2016 – 20.03.2016

Orte: Wietzendorf, Varel, Marienhafe

Zurückgelegte Strecke: 621 km

Vor geraumer Zeit haben wir von unserem Händler eine Einladung zum Saison-Start-Fest erhalten. Daher hatten wir dieses Wochenende so geplant, dass wir am Freitag Abend nach Wietzendorf losfahren und irgendwo dort in der Nähe übernachten. Wir wollten damit möglichst wenig Zeit verlieren um das Wochenende noch etwas auskosten zu können. Vorab hatten wir uns einen größeren LKW-Parkplatz hinter einer Tankstelle ausgesucht und geplant dort zu übernachten. Als wir dort dann allerdings ankamen, mussten wir zu unserer Verwunderung feststellen, dass der Aufenthalt dort 10 EUR kosten würde. Also haben wir uns auf den Parstreifen davor platziert und uns das Geld damit gespart.

Und das mussten wir auch, denn am nächsten Tag – beim verkaufsoffenen Wochenende bei unserem Händler – hatten wir vor noch jede Menge einzukaufen um den 10% Rabatt möglichst effektiv zu nutzen. Sagen wir es so: Beim Einkauf haben wir 100 EUR gespart, das ein oder andere haben wir also gefunden.  In unserem Wohnmobil haben nun noch folgende Dinge Platz gefunden: Vier Stühle, zwei Beinauflagen, ein Tisch, ein Grill, ein Luftentfeuchter, ein komplettes Geschirr-Service, viele Reinigungsmittel und was weiß ich noch alles. Überrascht hat uns unser Händler dann noch damit, dass er unser seit einem Monat fehlendes Radio und Navigationsgerät eingebaut hat. Ich hatte bei Ihm angefragt, ob dies möglich sei, aber nie keine konkrete Antwort dazu erhalten und daher haben wir auch nicht mehr damit gerechnet. Nun hatten wir also endlich Musik und Navigation fest im WoMo verbaut.

Das Navigationsgerät haben wir dann auch gleich dafür genutzt uns nach Ostfriesland navigieren zu lassen. Wir haben uns ein paar Stellplätze ausgesucht und uns letztendlich für den Stellplatz Marienhafe in der Nähe von Emden entschieden. Da wir das Navi aber noch nicht so wirklich gut bedienen konnten, hatten wir noch versehtlich einen der zuvor angeschauten Stellplätze als Zwischenziel in der Route eingespeichert gelassen, so dass wir über Varel nach Marienhafe gefahren sind. Dort angekommen war ich ziemlich baff, denn der Stellplatz liegt wirklich schön, mitten in der Natur und direkt an einem See. Das hat meine Kleine schon super ausgesucht. Das Gegenteil trifft leider auf unser Navireceiver zu. Funktional bietet dieser zwar allerhand und es funktioniert auch alles ganz gut, aber das Design und die Haptik ist echt Übel, so dass wir das neue Radio zeitnah gegen ein neues Modell austauschen wollen.

Und wie immer zum Schluss folgt hier eine Galerie mit weiteren interessanten Bildern zu diesem WoMo-Logbuch Eintrag:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Gedanke zu “Große Shoppingtour und weiter nach Ostfriesland